Eishockeytradition im Sauerland

Vom EC Deilinghofen bis zu den Iserlohn Roosters

Eishockey Bundesliga 1982/83

Abschlußtabelle Doppelrunde

Platz

Team

Spiele

Tore

Punkte

1

EV Landshut

36

196:121

56:16

2

Mannheimer ERC

36

185:101

55:17

3

SB/DJK Rosenheim

36

161:103

49:23

4

Kölner EC

36

200:138

46:26

5

Schwenninger ERC

36

148:133

37:35

6

ESV Kaufbeuren

36

148:155

36:36

7

SC Rießersee

36

132:155

28:44

8

Düsseldorfer EG

36

102:185

21:51

9

ÊCD Iserlohn

36

112:178

20:52

10

EV Füssen

36

97:212

12:60

Den Meistertitel sicherte sich der EV Landshut durch 3:1 Siege im Play-Off Finale gegen Mannheim.

 

ECD Teamstatistik 1982/83

Name

Spiele

Tore

Assist

Punkte

Strafen

Cestmir Fous

35

0

0

0

4

Henryk Buk

0

0

0

0

0

Joachim Reil

36

9

15

24

47

Harald Krüll

35

4

6

10

18

Peter Romberg

9

4

1

5

42

Hannu Koivunen

36

3

14

17

44

Ernst König

34

1

2

3

26

Peter Kaluza

12

0

1

1

0

Erich Pinsker

36

5

0

5

22

Martin Hinterstocker

33

14

12

26

4

Hermann Hinterstocker

31

10

10

20

20

Martti Jarkko

36

20

23

43

22

Vladimir Vacatko

31

18

12

30

40

Stephan Neurath

36

4

3

7

4

Paul Messier

78

27

50

77

30

Ralph Hoja

34

8

6

14

14

Gerhald Müll

32

2

3

5

30

Michael Muus

34

3

2

5

26

Michael Goldmann

35

2

2

4

8

Dieter Brüggemann

32

12

11

23

40

Martin Ebel

25

1

2

3

26

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.